Ein guter Züchter

 Was Sie beim Kauf eines Welpen unbedingt vorher beachten sollten!

Grundsätzlich sollte sich der Hundeinteressent vor dem Erwerb eines Welpen oder Hundes bewusst sein, daß der Einzug eines solchen, keine kurzfristige Angelegenheit ist. Man hat einen Lebensbegleiter der locker bis zu 14 Jahre alt wird! Sind Sie sich dessen bewusst, dann lesen Sie die folgenden kleinen Tipps,  zur Unterstützung bei Ihrer Entscheidung durch.

Augen auf beim Welpenkauf!

Gesunde und aufgeweckte Bulliwelpen spielen munter mit ihren Wurfgeschwistern, sie kommen neugierig auf den oder die Besucher zu und verstecken sich nicht in einer Ecke.

 

-Machen die Welpen einen gesunden und munteren Eindruck?

-Sind sie sauber, gepflegt und gut genährt?

-Haben sie z. B. ein glänzendes Fell! kommen ihnen die Welpen neugierig und freudig ohne Scheu entgegen?

-lassen sie sich ohne Probleme anfassen?

-Können Sie die Welpen (entsprechend des Alters, ab der 4. Lebenswoche) besuchen

-Ist das Muttertier bei den Welpen und macht einen ebenso gepflegten und gut genährten Eindruck?

-Verhält sich die Hündin offen, ohne Angst? Wie geht sie mit ihren Welpen um?

-Können sie die entsprechenden Unterlagen der Elterntiere wie Herzuntersuchungen, Nieren u.s.w. einsehen

-Sind die Welpen im Alter von 8 Wochen bis zur Abgabe mehrfach entwurmt, dem Alter entsprechend zum 1. Mal geimpft und    gechipt?

-Werden sie von einem Zuchtwart beurteilt (abgenommen) und das Ergebnis dokumentiert?

- Welche Unterlagen bekommen Sie für den Welpen mit?

-Wie Internationaler Impfpass, Ahnentafel, Wurfabnahme- und Einzelwelpenabnahmeschein in Kopie, Futterplan für die nächsten Wochen und Monate!

-erfolgt keine Abgabe vor der 8. Lebenswoche.

 

Welchen Eindruck haben sie von der Zuchtstätte und dem Züchter! Wie klärt der Züchter Sie über die Besonderheiten und vorhandenen Eingenschaften der Rasse auf. Und nach welchem Standard wird gezüchtet?

 

-Macht die Zuchtstätte und der Züchter einen guten Eindruck auf Sie und ist der Züchter bereit, Sie schon vor dem Kauf umfassend und ausführlich zu beraten und auf Ihre vielen Fragen mit Geduld und Sachverstand zu antworten?

-Hilft er Ihnen bei der Auswahl des passenden Welpen?

-Wie geht der Züchter mit seinen Hunden um?

-Ist die Zuchtstätte sauber und gepflegt?

-Werden die Welpen und auch die übrigen Hunde im Haus bei ihrer Familie gehalten?

-Stimmen die Angaben und Aussagen auf der Homepage im Internet mit der Wirklichkeit überein? Ein gesondertes Welpenzimmer kann sein muss aber nicht. Wir als Züchter möchten unsere Welpen ständig im Auge haben.

-Ist der Züchter bereit, Ihnen auch nach dem Kauf des Welpen weiterhin mit Rat und Tat zur Seite zu stehen?

-Legt er Wert auf weiteren Kontakt zu ihnen und ihrem Welpen?

- Ist er an der weiteren Entwicklung "seiner Welpen" interessiert?

-Nach welchen Kriterien sucht er den Deckrüden aus?

-Stellt er auch Fragen an sie zu ihren Lebensumständen? Möchte er so viel wie möglich über Sie erfahren?

 

Wenn Sie all diese Fragen mit ja beantworten können und wenn Sie sicher sind, dass diese Rasse mit ihren Ansprüchen zu Ihnen und Ihrem Leben passt und dass das ganze Hundeleben lang, dann sollten Sie dort einen Welpen kaufen. Grundsätzlich wünschen wir uns als Züchter für unsere Welpen, Menschen mit viel Hundeverstand und liebe zur Rasse!